Startseite
Aktuelles
Archiv 2020
über uns
unsere Hunde
Rassebeschreibung
Wurfplanung
Unser A- Wurf
Unser B- Wurf
Unser C- Wurf
Unser D- Wurf
Unser E-Wurf
Deckrüden
Trächtigkeit B- Wurf
Gedanken
Glentreffen
Crufts 2012
Urlaub Wales 2012
Unsere Hundekumpel's
Glen Fotoshooting
Fotos 2014
Kontakt & Link's


                    Hurra, die Welpen sind da

 

Nach einer völlig komplikationslosen Geburt wurden am 02.05.2021 im Zwinger Sunshine Glen sieben gesunde Welpen geboren.

Es ist der erste Wurf von unserer Nachzuchthündin My dear Fellow Deborah Delilah at Sunshine Glen ( DeDe ).

Nun sind die sieben Zwerge schon 1 1/2 Wochen alt. Sie entwickeln sich prächtig und haben ihre Gewichte mehr als verdoppelt.


Wir freuen uns sehr über diesen tollen Wurf und gratulieren dem Zwinger Sunshine Glen ganz herzlich zu ihrem  A- Wurf.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß bei der Aufzucht der kleinen Rasselbande.


Bald werden wir sie das erste Mal besuchen und wir sind schon sehr gespannt auf die DeDe und Djuke Welpis.

 

       

DeDe mit ihren Welpen

 

der A- Wurf von DeDe

 

 

 


                    der Zwinger Sunshine Glen erwartet Nachwuchs

 

Kaum hatten unsere E- chens uns verlassen ereilte uns am 01.04.2021 diese tolle Nachricht.....

 

......und es war kein Aprilscherz......

 

unsere MY DEAR FELLOW DEBORAH DELILAH erwartet ihren ersten Wurf.


Wir freuen uns riesig mit dem Zwinger Sunshine Glen und wünschen unserer DeDe noch eine schöne Trächtigkeit.

Die Welpen werden Anfang Mai erwartet. Für die Geburt drücken wir ganz doll die Daumen.

Wenn alles gut geht und unser Wunsch sich erfüllt wird unser Rudel durch eine kleine Hündin bereichert.

Sie wird dann bei Papa Djuke leben.

 

                                                              die Eltern:

 

   

Mutter:

My dear Fellow Deborah Delilah at Sunshine Glen ( DeDe )

 

Vater:

Mc Jake's Angel's son Djuke

 

 

   

DeDe

 

Djuke


                       die neuen Familien und ein paar abschließende Worte

 

nun sind unsere Kleinen Großen in ihren neuen Familien angekommen.

Alle Fünf haben die Reise in ihr neues zu Hause schlafend verbracht. Somit hatten die Besitzer schon mal eine entspannte Heimreise.

Zu Hause angekommen erkundeten sie doch recht selbstsicher ihre neue Umgebung.

Futtern und Trinken war auch kein Problem und auch die erste Nacht verlief für alle entspannend.

Alle Fünf lieben ihre Hundebox.

Wir sind hier mächtig Stolz auf unsere E- chen's und auch sehr erleichtert, dass der Start in ein neues, aufregendes Leben so reibungslos begonnen hat.

Wir wünschen den Familien alles Gute und ganz viel Spaß mit ihrem neuen Familienmitglied.


Abschließend kann ich sagen, es war wohl unser emotionalster Wurf.

Nach einer super Geburt, waren wir doch etwas über die Geburtsgewichte überrascht.

Erna Holly mit 102g, Elvira Aperol mit 126g, Erni Enno mit 144g, Eugen Eric mit 176g & unser größter Ekki Everest mit 226g.

Daher auch der Name Ekki EVEREST. Er war der Fels zwischen den Kleinen.

Unsere kleine Erna und auch unsere Elvira kämpften sich ins Leben und das ohne zufüttern.

Wir bauten ihnen aus einem Handtuch einen kleinen Thron, damit sie an die Zitzen kamen. Das funktionierte super.

Unsere beiden Mädels gerieten dann leider noch unter Mama Cordula. Sie waren sooo winzig.

Erst Erna, wir konnten sie noch atmend unter Cordula hervorholen. Alles war schnell wieder gut.

Kurze Zeit später fehlte dann Elvira. Auch sie fanden wir unter Cordula, sie atmete allerdings nicht mehr.

Ich hatte mir gerade einen Aperol Spritz gemixt und schon ein Schlückchen getrunken, als wir merkten das unsere Elvira nicht mehr zu sehen war.

Wir rubbelten sie, aber sie kam nicht zurück. Da wir nichts mehr zu verlieren hatten, machte ich vorsichtig ihr Mäulchen auf und hauchte ihre ganz sanft Luft ein.

Plötzlich schlug sie mit ihrem Köpfchen um sich, sie kam zurück ins Leben und ich war überglücklich.

Nach ca. 15 min Überlebenskampf trank sie wieder munter, als sei nichts gewesen an Mamas Zitze.

Nun wißt ihr auch warum Elvira " Aperol " heißt. ;o)

Von nun an hieß es, Schichtsystem an der Wurfkiste.

Nach ca. 10 Tagen entspannte sich die Lage. Cordula verließ dann schon mal die Wurfkiste und legte sich außerhalb zum schlafen.

Alle Fünf entwickelten sich super und nahmen täglich an Gewicht zu.

Klein Erna verließ unseren Zwinger am Ende mit 3410g,

Elvira Aperol mit 3795g,

Ekki Everest mit 4800g,

Eugen Eric mit 4315g,

Erni Enno mit 4075g.

Unsere E- Chens entwickelten sich zu munteren, selbstsicheren kleinen Glens.

Wir hatten wieder, wie auch mit all unseren anderen Würfen, viel Spaß mit der Bande.

Bleibt noch Danke zu sagen...

danke an alle die uns wieder zur Seite standen, die wie immer für uns da waren, die uns besucht haben und für unsere Fünfer Bande und auch für uns viele Aufmerksamkeiten mitgebracht haben. Ein besonderes Dankeschön sagen wir noch einmal an die Zwinger Spirit of Ireland,  Mc Jake's und Sunshine Glen.

Schön das es euch gibt....

 

ihre neuen Familien:

 

   

   

Ekki Everest mit seinem neuen Herrchen...

er lebt in den Niederlanden

 

Ekki im neuen zu Hause

 

Ekki

       

Erni Enno...

sein neues zu Hause ist in Pirna ( Sachsen )

 

Erni Enno im neuen zu Hause

 

 

 

       

Eugen Eric....

sein neues zu Hause hat er in Delmenhorst gefunden

 

Eugen Eric im neuen zu Hause

 

 

 

       

Elvira Aperol ( Duffy )

sie lebt jetzt in Norderstedt ( Schleswig Holstein )

ganz dicht bei Papa Ssamu

 

 

Duffy im neuen zu Hause

 

 

 

 

       

Erna Holly lebt jetzt in Oer Erkenschwick ( Nordrhein Westfalen )


 

Erna Holly in ihrem neuen zu Hause

 

 

 

           

für jede Familie einen selbst gebastelten Glen vom Zwinger Mc Jake's

 

 

 

 

 

das passiert, wenn man einen Welpen Aperol nennt

der Sommer kann kommen ;o)

 

 


                       unsere letzten Tage mit Erna

 

Erna Holly begleitete uns noch einige Tage länger. Sie verließ uns am 31.03.2021.

Unsere anderen Welpen sind am 27.& 28.03. in ihre neuen Familie gegangen.

 

 

       

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

       
   

 

 

auf Wiedersehen kleine Erna Holly

 


                       unsere E- chens in der 6., 7., 8., 9.& 10. Woche

 

Hier nun noch die letzten Wochen unserer E- chens. Leider habe ich es nicht geschafft unsere Homepage zeitnah zu aktualisieren.

Um so älter die Zwerge werden, ist natürlich auch viel mehr Stimmung in der Bude und wir beschäftigen uns dann auch demensprechend mit den Kleinen.

Die Vorbereitung auf das große Leben in ihren neuen Familien wird viel intensiver.

Sie lernen Autofahren, Menschen unterschiedlichen Alters kennen, wir besuchen ein Einkaufszentrum und wir bieten ihnen spielerisch verschiedene Möglichkeiten an.

Da auch dieser Wurf wieder mitten in unserem Wohnzimmer aufgewachsen ist, sind die Kleinen selbstverständlich mit dem alltäglichen Staubsaugen, Fernsehapparat, Kaffeemaschine uvm. vertraut, halt super an das allgemeine Familienleben gewöhnt.

Hier nun eine Zusammenfassung der letzten Wochen in Bildern...

 

die 10. Woche

       

Eugen Eric

 

Erna Holly

 

 

       

 

 

Ausflug ins Einkaufszentrum

 

 

 

 

die 9. Woche

 

       

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

unser Enkel Mica und unsere Welpen

       

Besuch vom Zwinger Spirit of Ireland

 

unser Enkel Ole bei den Welpen

 

Wurfabnahme durch unsere Zuchtwartin

 

       


 

Ekki Everst

   

 die 8. Woche

 

       

 

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

die 7. Woche

 

       

Elvira, Erni, Ekki, Erna

 

 

 

 

       

 

 

 

   

 

 Besuch von Carsten aus dem Zwinger Mc Jake's

 

 

die 6. Woche

 

       

 

 

Elvira Aperol & Eugen Eric

 

 

 

       

Erna Holly

 

Elvira Aperol

 

 

 

 


                       unsere Welpen in der 5. Woche

 

 

 

       

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

           

 

 

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

 


                       unsere Welpen 3./ 4. Woche

 

Was für ein entspannter Wurf. Nun sind unsere E- chens schon vier Wochen alt.
Unsere Kleinen ernähren sich nach wie vor nur von Muttermilch. Die Rüden haben in 4 Wochen ihre Gewichte veracht- bzw. verneunfacht und die beiden Mädels sogar verzehnfacht.
Sie trinken und schlafen sich groß..
Manchmal spielen sie auch ein wenig.��
Hier ein paar Foto's aus den vergangenen Tagen.

Beschreibungstext

       

Klein Erna Holly

 

 

 

Erni Enno

       

Erni & Ekki

 

Elvira Aperol

 

 

       

Ekki mit Mama Cordula

 

Eugen Eric

 

Elvira

       

 

 

 

 

Ekki

       

Ekki

 

Eugen

 

ganz vorsichtig, aber muss noch nicht sein

 
 

                       Unser E- Wurf ist da

 

 

Am 22.01.2021 erblickten im Zwinger My dear Fellow 5 Welpen das Licht dieser Welt.

Völlig komplikationslos schenkte uns unsere Cordula 3 Rüden und 2 Hündinnen.

Alle haben sich super entwickelt und ihre Augen geöffnet.

Auch unsere Minihündin, sie wog bei ihrer Geburt nur 102g, geht jetzt straff auf die 500g zu.

Eine kleine Kämpferin, die sich ohne zufüttern ins Leben gearbeitet hat.

Alle Welpen sind bereits an liebe Familien vergeben.

Ich möchte mich auf diesem Wege bei unseren Familien für ihr Vertrauen bedanken. Alle warten schon seid 2019 auf einen Welpen.

Namen haben unsere E-chens auch schon, als da wären

My dear Fellow Ekki Everest the Angel,

My dear Fellow Eugen Eric the Angel,

My dear Fellow Erni Enno the Angel,

My dear Fellow Elvira Aperol the Angel,

My dear Fellow Erna the Angel

Hier ein paar Fotos aus den ersten 14 Tagen....

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

       
Erna, sie wog bei ihrer Geburt nur 102g   Klein Erna& ihr großer Bruder Ekki Everest  

 

Ekki, Erna & Elvira
       

 

 

 

 

 

       

 

       
   

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwinger: "My dear Fellow"